Tempura-Platte mit Käsesauce

DIY-Küchenbrett im Kaktus-Design
25. August 2022
Quick&Yummi: Mariniertes Rindfleisch
29. August 2022
Ob groß oder klein – eine Platte mit knusprig paniertem Gemüse lässt Snack-Herzen höher schlagen. Zusammen mit cremiger Käsesauce und unseren LEICHT&CROSS-Scheiben überzeugt sie sicher auch diejenigen, die sonst nicht so für Gemüse zu haben sind. Probiert am besten direkt unser Rezept aus.
Gemüse geht bei euch immer und in allen Varianten? Dann probiert mal unseren Sommersalat mit Zucchini und Radieschen. Den kann man auch noch im Spätsommer genießen!

Das braucht ihr:
  • frisches Gemüse eurer Wahl, zum Beispiel Zucchini, Möhren, Brokkoli oder Champignons
  • 120 g Tempuramehl
  • 200 ml eiskaltes Wasser
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 5 EL Milch
  • 100 g Edamer
  • Salz und Pfeffer
  • Öl oder Fett zum Frittieren
  • Eine Packung LEICHT&CROSS, zum Beispiel Goldweizen
Und so einfach geht´s:
  • Schneidet zunächst das Gemüse klein, zum Beispiel in Scheiben oder Stifte.
  • Erhitzt langsam das Öl oder Fett in einem Topf oder einer Fritteuse. Es sollte ungefähr eine Temperatur von 180°C haben. Ihr könnt aber auch ein Holzstäbchen oder Kochlöffel in das Fett halten: Wenn Bläschen entstehen, ist das Öl heiß genug.
  • Für den Teig vermischt ihr das Tempuramehl mit Wasser. Tunkt das Gemüse in den Teig und gebt es dann sofort zum Frittieren in das heiße Fett. Nach etwa 3-5 Minuten sollte der Teig goldbraun sein und ihr könnt das Gemüse rausholen und abtropfen lassen.
  • Jetzt könnt ihr die Käsesauce vorbereiten. Dafür schmelzt ihr zunächst die Butter in einem Topf. Rührt dann das Mehl ein und gießt die Milch auf. Rührt dabei immer gut um, damit sich keine Klümpchen bilden. Fügt jetzt den Käse hinzu und lasst ihn schmelzen, damit die Sauce eine cremige Konsistenz bekommt. Schmeckt sie dann mit Salz und Pfeffer ab.
  • Wenn alles vorbereitet ist könnt ihr das Gemüse auf einer Platte mit der Käsesauce und dem Knusperbrot servieren. Lasst es euch schmecken!
Leicht&Cross Logo