Selbstgemachtes Geschenkpapier

Weihnachtliches Porridge mit Bratapfel
12. Dezember 2018
Cross ins neue Jahr mit unserem Gewinnspiel!
22. Dezember 2018

Gekauftes Geschenkpapier war gestern! Mit ein paar kleinen Hilfsmitteln könnt ihr die Verpackung für eure Weihnachtsgeschenke ganz individuell gestalten. Wir zeigen euch, wie einfach es geht.

Das braucht ihr dafür:
  • Kartoffeln
  • Farbe
  • Vorlage für Stempel zum Schnitzen
  • Scharfes Messer oder Cutter
  • Packpapier
  • Geschenkband
  • Optional: grüne Zweige zum Dekorieren (z. B. Tannenzweige oder Eukalytus)
  • Optional: Karton zum Ausschneiden von Geschenkanhängern und Stifte zum Beschriften
Und so geht’s:

1. Schneidet die Kartoffeln auf und schnitzt mit Hilfe der Vorlage und des scharfen Messers euer gewünschtes Motiv hinein. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von weihnachtlichen Motiven wie Sternen oder Tannenbäumen bis hin zu Punkten oder Herzen ist alles erlaubt.

2. Tunkt dann die Kartoffelhälfte in die Farbe. Achtet dabei darauf, dass nicht zu viel Farbe hängen bleibt. Und dann kann auf dem Packpapier auch schon wild drauf los gestempelt werden.

3. Während das Geschenkpapier trocknet, könnt ihr aus Karton Geschenkanhänger ausschneiden und sie beschriften. Besonders schön sieht das aus, wenn ihr die Striche, die beim Schreiben nach unten gehen, etwas dicker macht. So entsteht ein Kaligrafie-Effekt.

4. Neben dem selbstgemachten Geschenkpapier könnt ihr die Geschenke noch mit ein paar grünen Zweigen dekorieren.

5. Zum Schluss noch den Geschenkanhänger dran und fertig!

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es dann mit einem selbstgemachten Bart-Öl?

 

 

Leicht&Cross Logo