Schoko-Zucchinikuchen – Ihr braucht nur eine Tasse und los geht’s…

Selbstgemachte Pfirisich-Himbeer-Marmelade
10. September 2018
Ankle Boots – stylisch, lässig und unkompliziert
21. September 2018

Sascha & Torsten von @diejungskochenundbacken zeigen euch heute, wie ihr ganz unkompliziert die spontane Lust auf ein saftiges Stück Kuchen stillen könnt. Wer kennt das nicht?! Meistens überkommt sie einen ganz plötzlich und dann muss es ganz schnell gehen.

Kuchen ohne Zutaten zu wiegen!

Gerade wenn man jetzt unbedingt ein Stück Kuchen möchte, dann hat man kaum Lust, noch langwierig in der Küche zu werkeln. Wir haben daher ein Rezept entwickelt, bei dem ihr nicht mal eine Waage aus der Schublade kramen müsst. Ein einfacher Kaffeebecher reicht und schon steht der unkomplizierten Backsession nichts mehr im Weg!

Aber auch wenn das Ganze so flott und unkompliziert ist, soll der Geschmack ja nicht auf der Strecke bleiben. Daher findet eine Zucchini den Weg in euren Kuchen! Diese sorgt dafür, dass das Ergebnis einfach unbeschreiblich saftig wird. Vielleicht seid ihr skeptisch, aber wir versprechen euch – ihr werdet ihn lieben.

 

Rezept

1 1/2 Tassen Zucker

1 Packung Vanillezucker

3 Eier

1/2 Tasse Rapsöl

1/2 Tasse Milch

2 Tassen Dinkemehl Typ 630

1 Tasse Haselnüsse, gemahlen

3/4 Tasse Kakao

1 Packung Backpulver

1 Prise Salz

2 Tassen Zucchini, geraspelt (1-2 Stück)

 

 

Zubereitung
  • Heizt den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vor.
  • Gebt den Zucker, Vanillezucker und die Eier in eine Schüssel und schlagt alles schaumig auf und dann rührt langsam das Öl und die Milch unter.
  • In einer weiteren Schüssel verrührt ihr das Mehl, Haselnüsse, Salz und Backpulver mit einem Schneebesen. Fügt die trockenen Zutaten nun zu der Eimasse und hebt alles gründlich unter, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Raspelt eure Zucchini, gebt 2 Tassen davon zum Teig und hebt auch diese ordentlich unter.
  • Jetzt füllt den Teig in eine gefettete Gugelhupfform und backt ihn für ca. 45-50 Minuten.
  • Lasst den Kuchen leicht auskühlen und stürzt ihn auf ein Kuchengitter. Lasst ihn komplett erkalten und gebt Puderzucker durch ein Sieb auf den Schoko-Zucchinikuchen. Fertig!!

 

 

Unkomplizierte Rezepte können Lebensretter sein

 

Jetzt habt ihr die Geheimwaffe für eure Kuchengelüste immer zur Hand. Schneller könnt ihr euch einen Teig kaum zusammenrühren. Das Rezept versteht sich in erster Linie als Grundrezept und je nachdem, was euer Kühl- und Vorratsschrank hergibt, seid ihr nun bereit für eine unkomplizierte Kuchensause und werdet auch eure Liebsten damit mit Sicherheit glücklich machen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Eure Jungs

 

 

 

 

Leicht&Cross Logo