Schnitte Deluxe: Jakobsmuscheln mit Roter Bete und Tahini

HOW TO: Silvesterparty ausrichten
20. Dezember 2019
Wie sinnvoll sind eigentlich Neujahrsvorsätze?
10. Januar 2020

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Wir bringen auf unsere Schnitte Deluxe eine feine Kombination aus Jakobsmuscheln, Roter Bete und Tahini-Dip. So lässt es sich auch nach den Feiertagen noch bewusst schlemmen! Die Anleitung findet ihr unten im Video oder im Rezept.

Ihr könnt euch für Muscheln nicht begeistern, wollt aber auf eure Schnitte Deluxe nicht verzichten? Dann probiert unsere Schnitte Deluxe mit geräucherter Entenbrust und Sellerie-Apfelchutney aus!

Das braucht’s

für 3 Personen

  • 10 Jakobsmuscheln
  • 3 Rote Bete Knollen
  • 4 TL Tahini
  • 200g Ricotta
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 EL Öl
  • 4 Prisen Salz
  • 1 Prise Zucker
Und so geht’s
  1. Die Rote Bete in Wasser kochen, bis sie gar ist. Dann die Knollen schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Den Koriander waschen, vorsichtig trocknen und anschließend fein hacken.
  3. Gebt nun den Ricotta in eine große Schüssel und würzt es mit Zucker und zwei Prisen Salz. Fügt die Tahini-Creme und den Koriander hinzu und verrührt die Zutaten miteinander.
  4. Erhitzt das Öl in einer Pfanne. Bratet die Jakobsmuscheln von beiden Seiten an und schmeckt sie mit zwei Prisen Salz ab.
  5. Jetzt könnt ihr eure Schnitte Deluxe anrichten. Verstreicht dafür die Ricotta-Tahini-Creme auf eurem Knusperbrot. Belegt es mit dem Rote-Bete-Scheiben und platziert anschließend die Jakobsmuscheln auf der Schnitte. Ihr könnt sie nun noch mit etwas Koriander garnieren.

Guten Appetit!

Leicht&Cross Logo