Winterlich, beeriges Granola

Organisiert durch die Weihnachtszeit mit unserem Geschenkeplaner
26. November 2018
Weihnachtsgeschenke für unsere Follower!
3. Dezember 2018

Wir starten den Tag am liebsten mit einem ausgewogenen Frühstück. Damit es extra lecker wird, gibt es jetzt unser Rezept für unser liebstes Granola im Herbst und Winter.

Das braucht ihr:
  • 1/2 Tasse Honig
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 3/4 Tasse Kokosöl
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 6 Tassen Haferflocken
  • 3 Tassen Nüsse (z. B. Pecannüsse, Cashews und Mandeln)
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 2 Tassen getrocknete Früchte (z. B. Maulbeeren, Gojibeeren und Cranberries)
  • 5 Scheiben LEICHT&CROSS Mein KnusperRustica Weizen-Dinkel-Mix
Und so geht’s:

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-, Unterhitze: 200 Grad).

2. In einem kleinen Topf bei niedriger Hitze Honig, Zucker, Ahornsirup und Kokosöl mit Zimt, Muskatnuss, Vanille und Salz langsam erhitzen, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.

3. In der Zwischenzeit die Nüsse und das LEICHT&CROSS grob hacken und zusammen mit den Haferflocken in einer großen Schüssel mischen.

4. Dann die Zucker-Gewürz-Masse dazugeben und alles nochmal gut mischen.

5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Granola darauf verteilen. Dann das Ganze im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen.

6. Wenn das Granola goldbraun ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann noch die getrockneten Früchte untermischen und in verschließbare Gläser umfüllen.

Tipp: Am besten schmeckt uns das Granola mit Joghurt und frischem Obst. Es eignet sich aber auch super zum Zwischendurch knabbern. Das Rezept lässt sich ganz leicht individualisieren. Einfach Nüsse und getrocknete Früchte nach eurem Geschmack hinzufügen oder noch ein paar Schokoladen-Stücke ergänzen.

Ihr liebt süßes Frühstück? Dann probiert doch mal unser Rezept für selbstgemachte Himbeer-Pfirsich-Marmelade!

 

 

Leicht&Cross Logo