So schmeckt der Frühling! Fruchtige Himbeer-Rhabarber-Tartelettes

Zubereitungsvideo Basilikum-Granatapfel-Dip
Dip Dienstag: Basilikum-Granatapfel-Dip
30. April 2019
Zubereitungsvideo Schnitte Deluxe: Spargel mit Bresaola, Erdbeeren und Rucola
Schnitte Deluxe: Spargel mit Bresaola
10. Mai 2019

Ist die bunte Obst-Vielfalt im Frühling und Sommer nicht traumhaft? Und die haben wir für euch in fruchtige Tartelettes gepackt. Für einen extra crossen Teig darf unser LEICHT&CROSS natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Rezept.

Das braucht ihr dafür:

(für ca. 6 Tartelettes)

  • 150 g Mehl
  • 3 Scheiben LEICHT&CROSS Vital
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • ca. 300 g Himbeeren
  • 2 Stangen Rhabarber
  • 170 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 1 EL fein gewürfelter Ingwer
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker

Außerdem: 6 Tartelettes Förmchen

Und so einfach gehts:

  1. Die LEICHT&CROSS Scheiben in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Anschließend mit Mehl, Puderzucker und Salz mischen. Dann das Ei und die zimmerwarme Butter in kleinen Stückchen dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und ungefähr eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
  2. Währenddessen die Tartelettes-Förmchen mit Butter ordentlich einfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen. Die Förmchen mit dem Teig auslegen und alles gut festdrücken. Die überstehenden Ränder könnt ihr einfach abschneiden. Mit einer Gabel den Boden gleichmäßig einstechen und die Tartelettes dann nochmal für ungefähr 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Ofen auf 180°C vorheizen und die Füllung vorbereiten. Dafür die Himbeeren und den Rhabarber erst mal gründlich waschen. Dann den Rhabarber in Stücke schneiden. Das Obst zusammen mit dem Zucker, dem Mehl und der Orangenschale in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Früchte weich werden. Dann die Mischung vorsichtig mit dem Zauberstab pürieren.
  4. Die Tartelette-Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen und die Himbeer-Rhabarber-Mischung einfüllen. Dann kommt das Ganze 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
  5. Während die Tartelettes abkühlen, die beiden Eiweiß steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Dann die Tartlettes aus den Formchen stürzen und mit kleinen Baiserhäubchen garnieren. Entweder unter dem Grill des Backofens oder mit dem Bunsenbrenner etwas bräunen. Dann mit den restlichen Himbeeren und den gehackten Pistazien dekorieren. Fertig!

Zu den Tartelettes darf ein leckerer Eiskaffee nicht fehlen? Dann versucht doch mal unseren Eiskaffee mit selbstgemachter Mandelmilch.

 

 

Leicht&Cross Logo