Leere Packung? Saubere Sache!

Crosse Kombi: Erdbeere trifft Basilikum.
4. April 2017
knusperbrotkoerbchen
Knicken, peppen, snacken!
20. April 2017
Serviettenspender

Foto: LEICHT&CROSS

Materialien:

  • 1 leere Packung LEICHT&CROSS
  • 1 Schere
  • 1 Cuttermesser
  • Klebeband
  • Geschenkpapier oder Bastelservietten oder Tonpapier oder Acrylfarbe

Und so geht's:

1. Zuerst die Packung mit einem schönen Papier bekleben. Am einfachsten ist es, wenn man wie beim Geschenkverpacken vorgeht. Die Seite mit dem Sichtfenster ist oben. Aus dieser Öffnung werden später die Servietten gezogen. Wichtig: Das Papier deshalb über die Kante der Öffnung laufen lassen und über den Laschen nicht festkleben, sondern auf der Unterseite mit Klebeband locker fixieren. So können Sie die Servietten immer wieder nachfüllen.

2. Mit einem schmalen Cuttermesser das Sichtfenster ausschneiden. Hier etwas Luft zum Rand lassen, diesen später nach Innen umschlagen und festkleben. So entsteht eine saubere, glatte Kante.

3. Den Serviettenspender mit Masking Tape, Dekoband oder Aufklebern nach Gusto verzieren. Servietten einfüllen – am praktischsten sind schmale Formate – fertig!


3x anders, 3x schick

Version 1: Elegant und stylish wird der Serviettenspender mit einem schönen Geschenk- oder Kraftpapier.

Version 2: Für kleine Liebesbotschaften oder eine Runde Tic-Tac-Toe die Packung statt bekleben einfach mit Tafelfarbe bestreichen und ein paar Kreidestücke dazulegen.

Version 3: Wie wäre es mit saisonaler Deko? Mit zwei Ohren und einem liebenswerten Puschel aus zerknülltem Papier entsteht ruckzuck ein charmanter Hase.

Dieser Artikel erschien zuerst bei

Leicht&Cross Logo